Durch den natürlichen Alterungsprozess, aber auch durch frühere Verletzungen oder Überbelastungen kann es zu einer Abnutzung des Knorpels kommen. Auch eine angeborene Fehlstellung der Beinachse begünstigt eine verstärkte Abnutzung. Kommt  es zu einem deutlichen Verschleiss der Gleitschicht, auch Arthrose genannt, ist sowohl die Belastung wie auch das normale Bewegen schmerzhaft, da an den abgenutzten Stellen Knochen auf Knochen reibt.  Dadurch nimmt die Belastungsfähigkeit des Gelenkes ab.

 

Eine Heilung ist nicht möglich, mit Hilfe eines gezielten Krafttrainings können jedoch die Muskeln die einwirkenden Kräfte etwas abfangen und das Fortschreiten dieses Prozesses kann manchmal etwas aufgehalten werden. Zugrunde liegende Fehlstellungen der Beinachse müssen operativ korrigiert werden, je nach Schweregrad der Arthrose und den Einschränkungen im Alltag werden die Gelenksflächen mit einer Prothese ersetzt.

Je nach Ausdehnung und Lokalisation der Knorpelschädigung erfolgt dies durch einen punktuellen Gelenksersatz oder einen totalen Gelenksersatz.

Arthrose

Krankheitsbilder

Behandlungsmöglichkeiten